Schwein von hier

Fleischerzeugung, die nachvollziehbar ist

Heimische Landwirte ergreifen die Initiative,

Wir sind 14 Landwirte im Landkreis Waldeck-Frankenberg und haben uns 1992 zu einer Erzeugergemeinschaft für Markenfleisch zusammengeschlossen, um das Image unserer Erzeugnisse zu verbessern. Wir reagierten damit auf die immer wiederkehrenden Fleischskandale und die Verunsicherung der Konsumenten beim Fleischeinkauf.

Strenge kontrollierbare Auflagen garantieren, dass nur Ferkel aus Waldeck-Frankenberg auf unseren Höfen gemästet werden. Selbstverständlich werden unsere Tiere mit hofeigenem Getreide gefüttert. Der Getreideanteil im Futter muss mindestens 70% betragen. Zusätzlich kommen noch pflanzliches Eiweiß und Mineralstoffe in unser Futter.

Der Einsatz von Tiermehlen und Küchenabfällen ist schon in unseren Gründungsstatuten untersagt worden.

Alle unserem Programm angeschlossenen Höfe wirtschaften im Kreislauf der Natur, was bedeutet, dass nur so viele Tiere in unseren Ställen stehen, wie Futter auf den Ackerflächen geerntet wird.

Strenge Kontrollen durch eine eigens hierfür geschaffene Kommission garantieren die Einhaltung dieser Auflagen, sowie den schonenden Umgamg mit den Schweinen auf den kurzen Transporten zu den derzeit fünf angeschlossenen Metzgereien in Korbach, Bad Arolsen, Rhena und Vöhl.